Montag, 11. August 2014

#25 Vierte Woche (1.Monat)

Hei ihr Lieben,

ja, der erste Monat ist schon rum und die Zeit ist echt schnell vergangen, auch wenn es sich manchmal anfühlt, als wäre ich schon ewig hier..



.. aber jetzt zu meiner vierten Woche, am Montag sind Mel und ich nach der Schule zum Haus von einer Freundin gefahren, da ihre Mum Hairdresser ist und wir beide dringend Haare schneiden nötig hatten, außerdem habe ich im Schulbus zufällig ein Mädchen aus Belgien kenngelernt, die auf eine andere Schule in der Nähe geht, jedoch nur zwei Straßen weiter wohnt und wir haben uns auf anhieb gut verstanden und werden hoffentlich ab und zu was miteinander unternehmen.

Donnerstag war ich mit Selena in Baron Bay, bzw. sie hatte da einen Termin und ich habe die Möglichkeit genutzt, um mich ein bisschen umzuschauen und ich muss sagen es war echt schön, also die Gegend und auch der Lifestyle, es ist dort einfach alles richtig Hippie und die Leute sind auch ziemlich cool, vorallem die einheimischen Shopbesitzer. Jedoch ist das alles ziemlich überlaufen und es tummeln sich hauptsächlich Bagpacker und Touristen in der Gegend, nachdem meine Gastmum ihren Termin beendet hat, bin ich noch ein bisschen mit ihr rumgelaufen und das war ziemlich gut, da sie auch eine Insidertipps hat und Spots an denen sich mehr Locals aufhalten kennt, wir sind dann noch zum Leuchtturm raufgefahren, sind allerdings nicht ausgestiegen, da die Parkgebühren ziemlich hoch sind und wir das an einem anderen Tag, an dem wir mehr Zeit haben machen, bzw. man da auch ne schöne Wanderung hoch machen kann.

Am Freitag warn wir wieder im Epic und am Samstag waren wir vormittags beim skaten und anschließend war ich mit einer Freundin aus der Schule beim Tennisspielen, abends warn wir noch auf der Abschiedsparty von der Tochter einer Freundin von Selena und da meine Gastfamilie ja im Januar für zwei Wochen weg ist und ich dafür eine Übergangsfamilie brauche, haben sich gleich alle angeboten und ich habe jetzt die Qual der Wahl, da alle Freunde von Selena und John echt super nett, lieb, abenteuerlustig und aufgeschlossen sind und ich sicher überall schöne zwei Wochen haben könnte.

Am Sonntag wurde ich nach dem surfen von Bikes (der Austauschschülerin, die ich im Bus getroffen hab) Gastfamilie abgeholt und sie und ich sind dann gemeinsam in den Wildlifepark in Currumbin von dem ich euch schonmal erzählt habe gefahren:

Diesmal haben wir zusätzlich noch den integrierten Klettergarten genutzt, bevor wir einen kurzen Blick ins gegenüberliegende "Surfworld"- Museum, welches die Geschichte des Surfens erzählt, warfen.


Anschließend sind wir noch zum Strand gegangen und haben den schönen "Winter"tag genossen. :)






Ich hoffe euch geht's gut und ihr genießt eure Urlaubs- und Ferientage! :)

liebe Grüße,

Juli <3

1 Kommentar:

  1. Liebe Juliane,
    toll, du scheinst dich ja schon richtig eingelebt zu haben und richtig spannende Dinge zu erleben – die Fotos sehen jedenfalls spitze aus! :-)
    Genieße deine Zeit Down Under!

    Dein Stepin-Team

    AntwortenLöschen